Prothesen für Kinder im Irak

Prothesen für Kinder im Irak

Über den Ausbau der Kinderklinik „Helena Hospital“ in der irakischen Stadt Erbil haben wir an anderer Stelle berichtet. Gleichzeitig haben wir von Lachen Helfen e.V. in diesem Zusammenhang vor Ort weitere finanzielle Unterstützung für eine Werkstatt geleistet, die der Kinderklinik angegliedert ist und Prothesen und Orthesen für verletzte Kinder herstellt. Oberst Prill, derzeitiger Kommandeur des Deutschen Einsatzkontingents Nordirak, und der verantwortliche Projektleiter Major Schuhknecht konnten sich selbst von der Qualität der im Krankenhaus hergestellten Hilfsmittel überzeugen.

prothese-1-aus-dieser-platte-wird-eine-orthese

Aus dieser Platte wird in der Werkstatt des „Helena Hospital“ in Erbil eine Orthese hergestellt.

prothese-2-oberst-prill-uberzeugt-sich-von-der-ouallitat-der-gerade-fertiggestellten-orthese

Oberst Prill überzeugt sich von der Qualität der hergestellten Orthese.

prothese-3-major-carsten-s-beobachtet-das-anlegen-einer-gipsform-als-vorstufe-einer-orthese

Major Schuhknecht beobachtet das Anlegen einer Gipsform als Vorstufe einer Orthese.

2018-05-20T13:41:39+00:00