Junglehrerin spendet ihr erstes Gehalt

Junglehrerin spendet ihr erstes Gehalt

Wer im Moment nach vorbildlichem Verhalten von Lehrerinnen oder Lehrern sucht, dem kann natürlich leicht und mit zahlreichen Beispielen geholfen werden.

Wir von lachen Helfen e.V. haben jetzt ein besonders gelungenes Verhalten erlebt. Nach erfolgreich absolviertem 2. Staatsexamen und nach Übernahme in das für Sicherheit sorgende Beamtenverhältnis hat die Grundschullehrerin Idil Sert ihrer Freude und Dankbarkeit dadurch Ausdruck verliehen, dass sie ihr erstes Monatsgehalt für unterschiedliche gemeinnützige Zwecke gespendet hat. 500 Euro von diesem ersten Gehalt hat sie nun auf das Spendenkonto von Lachen Helfen e.V. überwiesen und damit die Kinderklinik „Helena Hospital“ im irakischen Erbil unterstützt.

Wir finden, solch vorbildliche Handlung sollte Nachahmer finden und danken von ganzem Herzen!

junglehrerin-idil-sert

2018-05-20T13:41:39+00:00