Lachen Helfen beim NRW-Tag 2016

Lachen Helfen beim NRW-Tag 2016

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens begann das Land Nordrhein-Westfalen bereits am Dienstag, 23. August, die Feierlichkeiten zunächst am Nachmittag mit der Verleihung des Fahnenbandes zur Truppenfahne an die 20th Armoured Infantry Brigade im Düsseldorfer Ehrenhof im Beisein Seiner Königlichen Hoheit Prinz William, Herzog von Cambridge.

Anschließend fand in der Tonhalle mit viel Prominenz und geladenen Gästen der Festakt „Wir feiern! NRW wird 70“ statt.

Aus diesem Grunde wurde auch an zwei Tagen des folgenden Wochenendes der NRW-Tag 2016 in der Landeshauptstadt Düsseldorf mit besonders großem Aufwand bei hohen Spätsommertemperaturen in der Altstadt und den Oberkasseler Reinwiesen ausgerichtet.

Unter der Ägide des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen mit umfangreicher Präsentation von Gerät und Informationsständen hatte auch Lachen Helfen e.V. sein Pagodenzelt mit aktuellem Informationsmaterial und einem Glücksrad aufbauen können.

2016_nrw-tag_01

Heiß begehrt war beim Düsseldorfer NRW-Tag 2016 am Lachen-Helfen-Stand in den Oberkasseler Rheinwiesen das Glücksrad, das an 2 Tagen durch den Oberstabsgefreiten Geoffrey Valerin betrieben wurde. Unterstützt wurde er dabei am 2. Tag durch Isabella Thien (links) (Foto: Roderich Thien)

Insbesondere am Glücksrad konnte Oberstabsgefreiter Geoffrey Valerin viele kleine Besucher begrüßen, die nach Übergabe einer Geldspende für Kinder in Not zumeist sehr zufrieden und im Besitz von kleinen Gewinnen den Lachen-Helfen-Stand wieder verließen.

Sehr erfreulich für unseren Verein war, dass weit mehr als 1.000 Euro auf diese Weise für unsere Hilfsprojekte zusammen kamen.

Lachen-Helfen-Vorstandsmitglied Rechtsanwältin Viktoria König freut sich über den Hauptgewinn eines kleinen Spielers am Glücksrad – dem „Renner“ an unserem Info-und-Spendenstand beim NRW-Tag 2016 in Düsseldorf (Foto: Roderich Thien).

Der Stellvertretende Vorsitzende von Lachen Helfen e.V., Oberstleutnant d.R. Hans-Hermann Tirre, erläutert einer interessierten Besucherin die aktuellen Hilfsprojekte unseres humanitären Vereins im Irak und in Mali (Foto: Helmut Michelis).

2018-05-20T13:41:40+00:00