„Dabei sein ist alles“ – 44. Internationaler Schießwettbewerb in Bruchsal

„Dabei sein ist alles“ – 44. Internationaler Schießwettbewerb in Bruchsal

In diesem Jahr versammelten sich auf Einladung der Reservistenkameradschaft Baden-Südwest zusammen mit dem Landeskommando Baden-Württemberg Kameradinnen und Kameraden aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und den USA zum 44. Internationalen Schießwettbewerb auf der Standortschießanlage in Bruchsal.

Auf Einladung der Veranstalter war Lachen Helfen e.V. zum zweiten Mal nicht nur mit einem Info-Stand, sondern wiederum mit der Schießmannschaft „Team Lachen Helfen“ vertreten. Neben einer großartigen Organisation durch zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unter der Leitung von Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert sorgten auch in diesem Jahr das kameradschaftliche Miteinander und der militärische Wettkampf für eine sehr gelungene Veranstaltung. Beim Schießwettbewerb zählte für das „Team Lachen Helfen“ allerdings das olympische Prinzip „Dabei sein ist alles“ – weshalb an dieser Stelle auch nicht näher auf die Teamwertung eingegangen werden soll!

Am Ende fanden sich in den Spendendosen sehr beachtliche 770 € für die Kinder in den Kriegs- und Krisengebieten, außerdem konnten wir zwei neue Mitglieder für unseren humanitären Verein gewinnen. Dafür danken wir ganz herzlich der tollen Mannschaft um OTL d.R. Joachim Fallert, selbst Mitglied von Lachen Helfen, sowie Oberfeldwebel d.R. Robert Orzschig, Vorsitzender der gastgebenden Kreisgruppe Baden-Südwest im Verband der Reservisten der Bundeswehr. Außerdem bedanken wir uns bei Oberst Dieter Bohnert, derzeit Führer des Landeskommando Baden-Württemberg, der uns mit einem Pavillon des Landeskommandos einen wetterfesten Unterstand zur Verfügung stellte.

An Kamerad Orzschig und seine Truppe von der Kreisgruppe Baden-Südwest geht noch ein besonderer Dank, denn die Mitglieder der Kreisgruppe hatten im Laufe des vergangenen Jahres 210 € aus dem Erlös des 43. Internationalen Schießwettbewerbs 2015 auf das Konto von Lachen Helfen e.V. überwiesen.

Am Lachen-Helfen-Stand hatten sich versammelt: Neumitglied Oberfeldwebel Sebastian Schröter, Juliane Otte, Vereinsrepräsentant Major Fabian Giese, Polizeihauptmeister Frank Hoppe (Bundespolizei), Vereinsrepräsentant Hauptmann d.R. Bernd von Cube, Oberstleutnant d.R. Marc Ellinger und Rita Klefenz.
Die Schützen vom „Team Lachen Helfen“ (von links): Polizeihauptmeister Frank Hoppe, Mannschaftsführer Oberstleutnant d.R. Marc Ellinger, Neumitglied Major d.R. Bernd Göggel und Hauptfeldwebel d.R. Achim Heitzmann.
Unsere Gastgeber (von links): Oberfeldwebel d.R. Robert Orzschik, Oberfeldwebel Sebastian Schröter, Polizeihauptmeister Frank Hoppe, Oberstleutnant d.R. Marc Ellinger, Rita Klefenz, Hauptmann d.R. Bernd von Cube und der Leitende der Veranstaltung Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert.
Die Pokale des Schießwettbewerbs, die „Team Lachen Helfen“ in diesem Jahr gerne den Kameraden aus der Schweiz überlies!
2018-05-20T13:41:40+00:00