Lachen Helfen e.V. 2019-04-22T20:35:12+00:00

Ein Hilfsprojekt im Sudan

Einweihung der Secondary Boy School in Tawilla (Sudan)

Nach 3 ½ -monatiger Bauzeit wurde im März 2018 in Tawilla (Sudan, Region Dafur) die Secondary Boy School für rund 550 Schüler neu aufgebaut! Besonders glücklich waren alle Beteiligten über den Umstand, dass es die einzige Schule in Nord-Darfur ist, die Strom hat und zudem Solarenergie. Als größte Errungenschaft gelten zudem die Laptops und Tablets, die durch den gemeinnützigen Verein Labdoo Hub Rhein-Ruhr gespendet wurden.

Überall rede man von der Hilfe aus Deutschland, die Lebensumstände zu verbessern und damit Hoffnung zu geben, so die Bildungsministern von Nord-Dafur. Der Weg aus Armut und Krieg führe über die Bildung. Das Schulprojekt ermögliche sowohl Kindern als auch Lehrern dies in Würde zu tun. Die Ministerin ermutigte die Eltern, ihre Kinder zur Schule zu schicken statt auf die Felder zur Arbeit.

Wieder ein Projekt, auf das Lachen Helfen sehr stolz ist! Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Übersicht Veranstaltungen

Ein Highlight der Superlative

Man kann sie förmlich spüren – die knisternde Spannung im Vorfeld des 3. Musikfestes der Bundeswehr am 21. September

Zu Gast beim Streitkräfteempfang in Stuttgart

Am 13. November 2018 war es wieder soweit, die Bundeswehr und die befreundeten Streitkräfte waren zum traditionellen Jahresempfang in

Polizeisportverein Brühl spendet für Not leidende Kinder

Vielen ist nicht bekannt, dass auch leere Patronenhülsen noch sinnvoll eingesetzt werden können. Eine Möglichkeit bietet die Übergabe an

Spezialisten für Integrierte Planung und Realisierung helfen mit „schlechten Wortspielen“

Wer schon mal bei einem Auslandseinsatz dabei war, der weiß, dass nicht jeder Tag mit umfassender Aufgabenfülle ausgestattet ist,

Bundeswehrstandorte München Nord unterstützen Lachen Helfen e.V.

Bei herrlichem Wetter und angenehmen Herbsttemperaturen fand am 13. September 2018 in München das große Sommerfest der Bundeswehrmitarbeiter am

22. Europäische Sicherheitskonferenz mit Lachen Helfen

Auf Einladung von R. Uwe Proll, Chefredakteur des Behörden Spiegel, war bei der der 22. Europäischen Sicherheitskonferenz in Berlin

Übersicht Hilfsprojekte

Die zwei neuen Helden von „Lachen Helfen“

Bei der Feierstunde zur Hospital- Einweihung in Tawilla (v.l.): die Lachen-Helfen-Vorstandsmitglieder Toni Kirchmayr und Heiko Lammertz.[/caption] „Die Kinder vor Ort sind unvorstellbar fröhlich. Ihre Freude über das Erreichte ist

Wiederaufbau des Summer Camps Odessa – Ukraine

Seit mehreren Jahren haben die kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten der Ukraine zu Vertreibung, Umsiedlung und Evakuierungsmaßnahmen zahlreicher Kinder und Jugendlicher geführt, die aus ihrem gewohnten familiären Umfeld in den

Eine neue Küche für das Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako

Beim Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako handelt es sich um eine private Organisation, die im Wesentlichen auf der Basis von Spenden und „Patenschaften“ für die in ihrer Obhut befindlichen Kinder arbeitet.

Einweihung der Secondary Boy School in Tawilla (Sudan)

Nachdem am 1. März 2018 in Tawilla (Sudan, Region Dafur) der Vertrag zum Wiederaufbau der Secondary Boy School für rund 550 Schüler im Alter von 5 bis 18 Jahren

Wiederaufbau der Secondary Boy School in Tawilla – Sudan

Seit November 2017 ist unser Vorstandsmitglied Polizeihauptkommissar Heiko Lammertz im Rahmen von UNAMID (United Nations an African Union Hybrid Mission) stellvertretender Kommandant im sudanesischen „Hotspot“ Tawilla (Jebel Marra Gebirge; Dafur);

Schnelle Hilfe für kranke und verletzte irakische Kinder

Schnelle Hilfe für kranke und verletzte irakische Kinder In den letzten Jahren hat Lachen-Helfen-Vereinsmitglied Dr. Jürgen Focke bei verschiedenen Auslandseinsätzen in unterschiedlichen Funktionen immer wieder Not leidenden Menschen helfen können.

© 2018 Lachen Helfen e. V.