Lachen Helfen e.V. 2018-09-30T21:15:45+00:00

Ein Hilfsprojekt im Sudan

Einweihung der Secondary Boy School in Tawilla (Sudan)

Nach 3 ½ -monatiger Bauzeit wurde im März 2018 in Tawilla (Sudan, Region Dafur) die Secondary Boy School für rund 550 Schüler neu aufgebaut! Besonders glücklich waren alle Beteiligten über den Umstand, dass es die einzige Schule in Nord-Darfur ist, die Strom hat und zudem Solarenergie. Als größte Errungenschaft gelten zudem die Laptops und Tablets, die durch den gemeinnützigen Verein Labdoo Hub Rhein-Ruhr gespendet wurden.

Überall rede man von der Hilfe aus Deutschland, die Lebensumstände zu verbessern und damit Hoffnung zu geben, so die Bildungsministern von Nord-Dafur. Der Weg aus Armut und Krieg führe über die Bildung. Das Schulprojekt ermögliche sowohl Kindern als auch Lehrern dies in Würde zu tun. Die Ministerin ermutigte die Eltern, ihre Kinder zur Schule zu schicken statt auf die Felder zur Arbeit.

Wieder ein Projekt, auf das Lachen Helfen sehr stolz ist! Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Übersicht Veranstaltungen

General als Glücksfee!

Einen Tag vor Nikolaus feierte das am Standort Koblenz-Lahnstein ansässige ´Kommando Sanitätsdienst` der Bundeswehr seinen Jahresabschluss. Die tolle Feier

Die „verflixte“ 13 bringt Glück!

Dass die 13 auch eine Glückszahl sein kann, bewies Dr. Ulrich Knapp im Rahmen der Weihnachtsfeier der in Koblenz

Die Kinder vom Kornblumenweg

Kinder helfen Kindern in Not – eine wirklich wunderbare Geschichte, die in Neufahrn bei München Wirklichkeit geworden ist. Über

Spendenrekord beim 4. HauDanehm Hallencup

Im letzten Dezember veranstaltete HauDanehm Erding United bereits zum 4. Mal sein jährliches Hallencup-Turnier und 10 Freizeitmannschaften aus dem

20-jähriges Jubiläum am Flughafen München

Seit 20 Jahren gibt es den weihnachtlichen Wintermarkt am Flughafen München und natürlich deshalb vor dem letzten Jahreswechsel Einiges

Übergabe des Rekord-Spendenschecks in Wilhelmshaven

Sowohl an dieser Stelle als auch in unserem Newsletter „Nachrichten I/2018“ hatten wir ausdrücklich über das erfolgreiche Wochenende an

Übersicht Hilfsprojekte

Wiederaufbau des Summer Camps Odessa – Ukraine

Seit mehreren Jahren haben die kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten der Ukraine zu Vertreibung, Umsiedlung und Evakuierungsmaßnahmen zahlreicher Kinder und Jugendlicher geführt, die aus ihrem gewohnten familiären Umfeld in den

Eine neue Küche für das Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako

Beim Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako handelt es sich um eine private Organisation, die im Wesentlichen auf der Basis von Spenden und „Patenschaften“ für die in ihrer Obhut befindlichen Kinder arbeitet.

Einweihung der Secondary Boy School in Tawilla (Sudan)

Nachdem am 1. März 2018 in Tawilla (Sudan, Region Dafur) der Vertrag zum Wiederaufbau der Secondary Boy School für rund 550 Schüler im Alter von 5 bis 18 Jahren

Wiederaufbau der Secondary Boy School in Tawilla – Sudan

Seit November 2017 ist unser Vorstandsmitglied Polizeihauptkommissar Heiko Lammertz im Rahmen von UNAMID (United Nations an African Union Hybrid Mission) stellvertretender Kommandant im sudanesischen „Hotspot“ Tawilla (Jebel Marra Gebirge; Dafur);

Schnelle Hilfe für kranke und verletzte irakische Kinder

Schnelle Hilfe für kranke und verletzte irakische Kinder In den letzten Jahren hat Lachen-Helfen-Vereinsmitglied Dr. Jürgen Focke bei verschiedenen Auslandseinsätzen in unterschiedlichen Funktionen immer wieder Not leidenden Menschen helfen können.

Strohmatten-Schulzelt für Kinder in Mali

Für uns in Deutschland ist das kaum vorstellbar, aber in Mali, einem der ärmsten Länder der Welt, ist es Standard: Schülerinnen und Schüler werden in Strohmatten-Klassenraumschulzelten unterrichtet, was bei

© 2018 Lachen Helfen e. V.